Loading color scheme

Der Aloha Spirit

Aloha! Das heißt erstmal "Hallo" und "Auf Wiedersehen", aber das Wort hat noch etliche weitere Bedeutungen, wie Liebe, Barmherzigkeit, Güte, Zuneigung. Die Belegung ist dabei ausnahmslos positiv und bezieht sich oft auf Gefühle, wie z.B. Aloha (w)au ia `oe. – Ich liebe Dich.

Wer schon mal auf Hawaii war der weiß um die Freundlichkeit der Bewohner der Inseln. Maßgeblich verantwortlich dafür ist der “Aloha Spirit”, denn jeder Anhänger der Philosophie versucht im Einklang mit sich und seiner Umwelt zu leben. 

Insgesamt bestimmt Aloha so sehr den Alltag der Hawaiianer das man sogar von dem “Aloha State” spricht. Der “Aloha Spirit” bezeichnet dementsprechend die Lebensphilosophie der Hawaiianer. Wörtlich übersetzt bedeutet es “Die Gegenwart des Atems” und steht sinnbildlich für das gesamte Leben.  

Der Aloha Spirit geht auf die Tradition des alten Hawaii zurück und war dort die zentrale Philosophie der Bewohner der Vulkaninseln. Sehr wichtig war dabei das Ho’oponopono oder das große Vergebungsritual, das aus der Weisheitslehre Huna stammt und aus vier knappen Sätzen besteht. 

“Es tut mir leid. Bitte verzeih mir. Ich liebe Dich. Danke.” 

Nach den Kahunas, den Schamanen der Hawaiianer gibt es kaum ein Problem das nicht mit dem Ho’oponopono Ritual gelöst werden kann. Ob Famillienstreitigkeiten, ein Zwist zwischen Nachbarn oder eine Kneipenkeilerei, die vier Sätze müssen nur immer wieder wiederholt werden und der Ärger löst sich geradezu in Luft auf. 

Das hört sich jetzt recht banal an aber die Hawaiianer nehmen den Aloha Spirit so ernst, dass es als Staatsgrundsatz gilt. Dabei dient das Gesetz der Insel hauptsächlich als Erinnerung für Regierungsbeamte, damit sie die Menschen mit Fürsorge und Respekt behandeln, genauso wie es ihre Vorfahren getan haben.

Leave your comments

Comments

  • No comments found